Dienstag, 20. Dezember 2011

DIY | Nagellackaufbewahrung / Nagellackregal


In den letzten Tagen wollte ich unbedingt etwas mehr Ordnung in meine kleine Nagellacksammlung bringen. Daher habe ich ein wenig recherchiert und bin so auf die Idee gekommen ein Nagellackregal ganz einfach, aus Materialien die jeder zu Hause hat selbst zu machen.
Also wenn ihr noch eine Aufbewahrung oder ein Regal für eure Nagellacke sucht, oder einem Nagellackjunkie ein tolles Weihnachtsgeschenk basteln möchtet findet ihr hier die Do-it-yourself Anleitung dafür.

Material: 
- ein Schuhkarton (Größe nach eurer Wahl)
- Pappe
- Klebeband, Papier / oder Sekundenkleber
- Geschenkpapier / Farbe / buntes Papier zum verzieren



Und so gehts:

1. Bastelt euch Pappstreifen, die als Regalböden in euren Schuhkarton eingesetzt werden könnten. Dazu nehmt ihr die Maße Breite des Schuhkartons x Tiefe
2. Setzt die Regalböden ein und klebt sie mit doppelseitigem Klebeband fest. (Wenn die Pappe euch zu unstabil erscheint setzt jeweils 2 Pappstreifen übereinander) Ihr könnt die Regalböden auch zusätzlich noch mit normalem Klebeband an den Seiten des Kartons fixieren.
! Die Abstände der Regalböden müsst ihr so wählen das die Nagellackflaschen später noch gut dazwischen passen. Ihr müsst diese nicht regelmäßig machen. (Bei mir sind die untersten Fächer für kleinere Lacke)
 3. Nachdem ihr alle Böden eingesetzt habt baut ihr "Blenden", die eure Nagellacke davor schützen herauszufallen. Dazu nehmt ihr wieder die Breite des Schuhkartons (also genau so breit wie die Regalböden). Die Höhe könnt ihr selbst bestimmen, aber achtet darauf das eure Nagellacke später noch gut sichtbar und herausnehmbar sind.

4. Zum Schluss könnt ihr das Regal noch mit Farbe und Pinsel, oder mit farbigem /gemustertem Papier, oder auch Geschenkpapier (habe ich benutzt) gestalten. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und ihr verleiht dem Regal damit eine persönliche Note.


Viel Spaß beim Nachmachen und vielleicht auch verschenken!

In mein Regal passen übrigens ungefähr 25 Lacke. Wieviele Fläschchen letztlich in euer Regal passen ist abhängig von der Höhe der Nagellacke -> Menge der Regalböden, der Größe des Schuhkartons und der Breite (P2 Lacke z.B. nehmen mehr Platz ein).
 




Kommentare:

  1. Nette Idee, aber bei mir müsste für die gesamte Menge an Lacken schon eine Massenproduktion von den kleinen Regalen stattfinden (;

    Knutscherchen, Lyciènne

    AntwortenLöschen
  2. :D Ja für allzu viele Lacke ist das dann doch nicht die Beste Möglichkeit. Obwohl man denke ich bei großen Kartons (für Stiefel z.B.) bestimmt 50 Lacke unterbekommt.

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist gefragt!
Beachtet dabei bitte die Nettiquette und missbraucht die Kommentarfunktion nicht zur Eigenwerbung. Verlinkungen zu inhaltlich passenden Posts auf euren Blogs sind natürlich erwünscht!