Mittwoch, 29. August 2012

Blogvorstellung| Very Einzigartig

Endlich ist es soweit: Die zweite Gewinnerin des 100-Posts Gewinnspiels stellt nun ihren Blog vor. Wie schon beim letzten Mal seht ihr dabei Impressionen vom Blog, das Interview mit der Bloggerin und "Mein Wort zum Blog".

Stelle dich und deinen Blog kurz vor:
Mein Name ist Pink Passion, ich gehe noch zur Schule und liebe Nagellack. Mein Blog handelt aber nicht nur von Nagellack, Schminke und Co sondern es gibt auch andere Posts. Mit Fotos, etc.   

Wie kam es zum Namen deines Blogs?
Mein Wort zum Blog:
Das Design finde ich wirklich wundervoll.
Tolle Galaxy-Nails.
 
Mein Blog heißt "Very Einzigartig". Und der Name kommt von einer Grußkarte, die ich bekam, als ich angefangen habe an einem Blog herum zu werkeln ;))

Welches ist der gefragteste Post auf deinem Blog?

Der gefragteste Post ist...GGG ;)
Mein eigener Codename ;)) Heheheee damit gemeint ist Graues Glitzer Glamour Design
Dieser Post hat nicht die meisten Kommentare, sondern nur die meistenPostaufrufe (130) ;)


Wie bist du zum Bloggen gekommen und was inspiriert dich?

Ich kam zum bloggen nachdem ich viele Blogs gelesen habe und joaa... ;) Mich inspirieren viele Blogger ;) Am meisten bei Nägel Cutepolish und bei Fotos ??? es gibt so viele ;)
Mein Wort zum Blog:
Auch dieses Design aus den Posts
der letzten Tage ist  super gelungen.
Wer gerne viele Designinspirationen bekommt
ist auf Very Einzigartig also richtig.

Auf welchen Postinhalt kann man sich als dein Leser freuen?

Nageldesigns und Nagellacke ;) Wer Nagellack verabscheut ist bei mir ein kleines bisschen falsch... ;)))  

Was macht deinen Blog aus? | Warum sollte man dort Leser werden?

Weil es bei mir verschiedene Posts gibt und alles ein bisschen anders als bei anderen ist... ;) "VERY EINZIGARTIG" eben ;))

Vielen Dank an Any, dass ich diese Blogvorstellung mitmachen darf. ♥

Sonntag, 26. August 2012

Nails| French Manicure mit KIKO-Nagellacken und Accent-Nails

Ich kam endlich dazu die KIKO Nagellacke zu testen, die ich euch in meinem letzten Haul bereits vorgestellt habe. Mithilfe des weißen Tip-Painters und des Unterlackes für French-Look von KIKO habe ich also zunächst eine French Maniküre gemacht und dann, um dem ganzen ein wenig mehr Außergewöhnlichkeit zu geben Daumen und Ringfinger mit einem Muster versehen.

Zu den Lacken:

Ich bin super damit zurecht gekommen und der Tip-Painter ließ sich sehr präzise aufgragen. Auch die Konsistenz hat mir gefallen. Beim essence-Tip-Painter ist mir der Lack zum Beispiel viel zu zäh. Die Kombination der Lacke kann ich also durchaus empfehlen.

Wie geht das Design?

1. Unterlack (French Ton: in etwa Peach/ Rosa) auftragen.
2. Mit Tip-Painter das French auftragen.
3. Mit einem schwarzen Nail Art Striper, oder dünnem Pinsel 1 bzw. zwei Linien aufmalen.
4. Jeweils versetzt schwarze und pinke Punkte an der Linie anbringen (am besten mit einem Zahnstocher oder Dotting-Tool)
5. In die schwarzen Punkte noch weiße setzen...
...mit Top Coat versiegeln und fertig!

Dienstag, 14. August 2012

Google me!| Was alles hier her führt..

Wir alle googlen. Und manchmal kommt nicht die Seite dabei raus, die uns weiterhilft. Das ging wahrscheinlich auch einigen Menschen so, die auf Overhaul gelandet sind. Heute zeige ich euch die skurrilsten, oder häufigsten Suchbegriffe, durch die manche Googler auf Overhaul gelandet sind.
Im Juni haben sich zwei Googler hierher verirrt, die bestimmt nicht das gefunden haben was sie wollten:
cd hüllen selber gemacht                   geschenkpapier aufbewahrung
 Aber auch im August ist mir ein Suchbegriff besonders aufgefallen:
badezimmer diy
...ums Heimwerken geht es hier leider nicht, außer natürlich wenn es irgendwas mit Schminke zu tun hat.

Und die absolut häufigsten Suchbegriffe, die zu Overhaul führen sind:
nageldesign für kurze nägel                           designs für kurze nägel
und in den letzten beiden Monaten auch: catrice 030 meet me at coral island

Ich hoffe, euch hat dieser kleine Blick hinter die "Kulissen" in die Blogstatistik gefallen. Falls ihr "Google me!" ab und an wieder lesen wollt, dann sagt mir in den Kommentaren bescheid.
Wer ist schon alles so auf euren Blog gestoßen, der eigentlich gar nicht dort hin wollte?

Montag, 13. August 2012

KIKO-Haul| Absolute Schnäppchen!

Schon oft war ich im KIKO, doch gekauft habe ich noch nie wirklich etwas. Als ich diese Woche mal wieder in den Laden schaute war ich sofort begeistert, denn alles war drastisch reduziert.
Deswegen habe ich auch gleich einen Lippenstift mitgenommen, der nur 2,50 € gekostet hat. In der Nagellackecke war ich natürlich noch begeisterter als ich sah, dass jeder Lack für gerade einmal 1,50 € zu haben ist. Für eine Farbe konnte ich mich aber irgendwie nicht richtig entscheiden, deswegen habe ich mir ein french manicure-set zusammengestellt.


 Die ersten KIKO-Produkte in meinem Besitz sind also nun die Lacke in den Farben 209 und 203. Für den weißen Tip-Painter habe ich mich entschieden, da der Pinsel wirklich gut und dünn aussah. Wie ich mit den beiden Lacken zurechtkomme werdet ihr natürlich noch in einer Review lesen können. Tragebilder zum KIKO-Lipstick in der Farbe 92 folgen natürlich auch.
Wer zufällig zu KIKO kommt, oder schon immer einmal die Produkte testen wollte sollte also jetzt zuschlagen. Gerade bei den Lacken lohnt es sich. Immerhin kosten diese jetzt nur fast so viel wie essence-Drogerielacke.


Sonntag, 5. August 2012

Beste Urlaubsfüße!

Ich melde mich zurück auf Overhaul. Vielleicht habt ihr es gemerkt, in den letzten Tagen war es verdächtig ruhig auf diesem Blog. Der Grund dafür war meine kleine Auszeit, ein Urlaub in Spanien. Jetzt bin ich wieder da und euch erwarten in den nächsten Tagen erstmal ein paar sommerliche Urlaubs-Themen-Posts.

Im ersten davon dreht sich heute alles um den passenden Nagellack an den Füßen. Ich habe mich für die Farbe 030 Meet Me At Coral Island von Catrice entschieden (Vorstellung des Lacks, Nail Design mit dem Lack) und diese Entscheidung war goldrichtig. Der Lack hat geschafft, was sonst kaum einer schafft: Zwei Wochen lang bombenfest gehalten trotz Salzwasser, Sand und Pool. Aufgetragen habe ich ihn mit dem essence Better than Gel Nails Base Sealer und Top Sealer. Wer also auch noch einen gut haltbaren Lack für den Urlaub sucht: Probiert diese Kombi, für mich hat sie perfekt funktioniert. 

Ich habe mich übrigens auch total gefreut zu sehen, dass sich meine Leser in meiner Abwesenheit vermehrt haben: 24 Beautys folgen mir über GFC und 11 über Bloglovin, insgesamt also 35. Herzlich wilkommen an alle "Neuen", viel Spaß beim Lesen meiner Posts.


Samstag, 4. August 2012

Blogvorstellung| BitSch

Kürzlich gab es ja auf meinem Blog 2 Blogvorstellungen zu gewinnen und somit kommt nun der erste Post, in dem sich Janina mit ihrem Blog "BitSch" vorstellt. Was sich hinter diesem provokativen Namen und ihrem Blog verbirgt wird sie euch später noch erklären. 
Zum Anfang gibt es kurz mein Wort zum Blog: Als ich Janinas Blog besucht habe ist mir natürlich sofort der Name ins Auge gefallen. Beim näheren Betrachten ist mir dann aufgefallen, was für unglaublich tolle Bilder im Bereich der Produktfotografie Janina auf ihrem Blog hat. Die Farben kommen super rüber und man kann selbst Details prima erkennen. (Schaut euch dazu doch einmal die Bilder der neuen essence-Lacke weiter unten an). Außerdem gefällt mir ihre Einstellung zum Bloggen wirklich gut, aber nun genug von mir. Jetzt ist Janina an der Reihe:

Stelle dich und deinen Blog kurz vor (Worum geht es im Wesentlichen)?
Ich heiße Janina, bin 23 Jahre alt,  komme aus Berlin und habe vor fast einem Jahr mein Logopädie-Examen gemacht und studiere noch weiter.
 Für mich ist das Bloggen ist ein schönes Hobby, das die Fotografie, das Schreiben, das Schminken und allgemeines Kreativsein verbindet. Ich möchte mich über meinen Blog mit anderen austauschen und mit Gleichgesinnten Beauties in Kontakt kommen. Dabei verstehe ich mich als Schminktussi mit Herz und Verstand und nicht als oberflächliche Barbie - was ja oft mit Leuten verbunden wird, die sich für Make-Up interessieren.

Wie kam es zum Namen deines Blogs/ Was verbirgt sich dahinter?
Der Name meines Blogs ist mehr oder weniger ein Wortspiel. „BitSch“ entstand dabei aus „A little bit Schminke“ und ich sehe es ein bisschen als Gegenentwurf zum vorhin schon erwähnten Barbie-Klischee – Mädels, die Schminke mögen, müssen nicht zwangsläufig „Bitches“ sein, sondern beschäftigen sich, zusätzlich zu anderen Dingen, eben auch gern mit Äußerlichkeiten wie dem Schminken. Eine „BitSch“ vergisst dabei aber auch nie die inneren Werte. ;)

Welches ist der gefragteste Post auf deinem Blog?
Gemessen an den Seitenaufrufen ist der Preview-Post zum neuen Essence Nagellack-Sortiment derzeit der beliebteste Post.  In diesem Post habe ich lediglich kurz die Pressefotos der neuen Lacke veröffentlicht. Neuigkeiten sind ja immer sehr gefragt. 
Mein Wort zum Blog: Ich finde, dass die Bildqualität wirklich klasse ist. Man sieht jedes Detail des Lackes. Toller Swatch, Kompliment ;).
Am Feedback gemessen bekommen aber meine AMU-Posts die meiste Aufmerksamkeit, denke ich. Rechts in meiner Sidebar habe ich meine beliebtesten Posts noch einmal verlinkt, da kann jeder selbst nachschauen, bei Interesse.
Mein Wort zum Blog: Wow, knallige Farben und extravagante, außergewöhnliche AMU´s. Mich würde ja interessieren, ob Janina auch so auf die Straße geht?
Wie bist du zum Bloggen gekommen und was inspiriert dich?
Wo soll ich anfangen? Ich schreibe schon immer sehr gerne und habe lange handschriftlich Tagebücher geführt, wo ich einfach aufgeschrieben habe, was mich so beschäftigt. Durch Zufall kam ich irgendwann mit der Youtube-Community in Berührung und auf den Kanälen der Beauty-Gurus werden ja auch oft die Blog-Links veröffentlicht. So habe ich dann auch die Bloggerwelt kennengelernt – das war vor etwa einem Jahr.
Dieses Jahr bin ich dann leider krank geworden und wollte mein Leben etwas entschleunigen und mir mehr Zeit für Dinge nehmen, die ich gerne mache. Und so entschied ich mich, mit dem Bloggen anzufangen und bin sehr dankbar dafür, dass ich damit auch auf positives Feedback stoße. J Meine Inspiration hole ich mir meist direkt von der Straße, wo mir zum Beispiel ausgefallene Farbkombis an anderen auffallen, die ich dann in einem AMU kombiniere.

Auf was für Posts kann man sich als dein Leser freuen?
Ich poste regelmäßig von meinen Shopping-Trips und zeige viele AMUs. Besonderen Wert lege ich aber auch auf hochwertige Reviews zu sämtlichen Produkten, die frau so „braucht“. Dabei versuche ich immer gute, farbgetreue Fotos zu zeigen und Wissenswertem in meinem Inhalt gerecht zu werden, sodass dem Leser möglichst keine Fragen offen bleiben. Wenn ich meine Leser zusätzlich ab und an mit Wortspielen & Co. zum Schmunzeln bringe, freut mich das natürlich umso mehr.

Was macht deinen Blog aus? Wieso sollte man dort Leser werden?
Mein Blog ist für jede Art von Leser (die ganz stillen und die ganz lauten) offen und ich erfülle auch gerne – wenn ich es kann – Leserwünsche. Ich gebe mir sehr viel Mühe mit den Fotos und achte auch auf eine gute Qualität bei den Texten. Man kann sich darauf verlassen, meine ehrliche Meinung zu lesen, und keine weichgespülte.