Sonntag, 26. August 2012

Nails| French Manicure mit KIKO-Nagellacken und Accent-Nails

Ich kam endlich dazu die KIKO Nagellacke zu testen, die ich euch in meinem letzten Haul bereits vorgestellt habe. Mithilfe des weißen Tip-Painters und des Unterlackes für French-Look von KIKO habe ich also zunächst eine French Maniküre gemacht und dann, um dem ganzen ein wenig mehr Außergewöhnlichkeit zu geben Daumen und Ringfinger mit einem Muster versehen.

Zu den Lacken:

Ich bin super damit zurecht gekommen und der Tip-Painter ließ sich sehr präzise aufgragen. Auch die Konsistenz hat mir gefallen. Beim essence-Tip-Painter ist mir der Lack zum Beispiel viel zu zäh. Die Kombination der Lacke kann ich also durchaus empfehlen.

Wie geht das Design?

1. Unterlack (French Ton: in etwa Peach/ Rosa) auftragen.
2. Mit Tip-Painter das French auftragen.
3. Mit einem schwarzen Nail Art Striper, oder dünnem Pinsel 1 bzw. zwei Linien aufmalen.
4. Jeweils versetzt schwarze und pinke Punkte an der Linie anbringen (am besten mit einem Zahnstocher oder Dotting-Tool)
5. In die schwarzen Punkte noch weiße setzen...
...mit Top Coat versiegeln und fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Meinung ist gefragt!
Beachtet dabei bitte die Nettiquette und missbraucht die Kommentarfunktion nicht zur Eigenwerbung. Verlinkungen zu inhaltlich passenden Posts auf euren Blogs sind natürlich erwünscht!